Kunsthochschule in Weißensee wird erweitert

Kunsthochschule in Weißensee wird erweitert

Ohne Titel 6 001

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Studierendenzahlen an der Hochschule Weißensee stark gestiegen, damit ist der Flächenbedarf in allen Fachgebieten gewachsen. Um eine zentrale Campusentwicklung an einem Standort zu ermöglichen, ist die Erweiterung der Flächen der Kunsthochschule geplant.

In den nächsten 10 bis 15 Jahren soll mit der Bebauung eines zusätzlichen Nachbargrundstücks der Wissenschafts- und Kreativstandort Campus Weißensee entstehen. Geplant sind Erweiterungsbauten für die Lehre und künstlerisch-praktische Ausbildung, Gebäude für studentisches Wohnen, Labore für Start-Ups, Ausstellungsflächen, öffentliche Kommunikationsräume sowie gastronomische Angebote.

So soll ein lebendiger und attraktiver neuer Ort entstehen, an dem Hochschule und Nachbarschaft zusammenkommen.

Mehr Informationen